Stipendiaten der Mozart Gesellschaft Dortmund

Vilde Frang, Violine

Die 24jährige norwegische Geigerin Vilde Frang studierte von 1993 bis 2002 an dem Barratt-Due Musikinstitut in Oslo und seit 2003 mit Kolja Blacher in Hamburg. Sie hat bereits viele Erfahrungen als Solistin mit international renommierten Orchestern sammeln können, so z. B. mit dem London Philharmonic Orchestra oder der Camerata Salzburg, mit der sie im Jahr 2008 zusammen mit Anne-Sophie Mutter auf USA Tournee war. Ihre erste CD für die EMI Classics „Debut“ Serie mit dem Orchester des Westdeutschen Rundfunks wird im Frühjahr 2010 erscheinen. Vilde Frang ist Preisträgerin der Dänischen Léonie Sonning Musikstiftung, der Vera und Oskar Ritter Stiftung und der Borletti-Buitoni Foundation. Seit 2003 ist sie Stipendiatin der Anne-Sophie Mutter Stiftung.

  • „The Danish Queen Ingrid‘s Honorary Prize”, Kopenhagen, 2009
  • „The Norwegian soloist prize“, 2009
  • „Borletti-Buitoni Trust Fellowship“, London, 2007
  • „Prince Eugene‘s Cultural prize“, Stockholm, 2007
  • „Grand Prize“ der Oskar und Vera Ritter-Stiftung Hamburg, 2007
  • Stipendiatin der Anne-Sophie Mutter Stiftung, 2003 – 2009
  • Stipendiatin der „Léonie Sonning Musikstiftung“, Dänemark, 2002

Facebook