Zum Geburtstag eine Weltreise

Mon 28. January 2013, 00.00 o'clock

Zum Geburtstag eine Weltreise

Mozart-Matinee im Konzerthaus

Wolfgang Amadeus Mozart hätte sich gefreut. 1550 Freunde seiner Musik hatten sich gestern an seinem 257. Geburtstag im Konzerthaus versammelt und hörten zwei seiner Lieblingswerke: die Ouvertu?re zur Oper „Cosi fan tutte“ und die Sinfonia concertante fu?r zwei Soloinstrumente, die Mozart beide selbst gespielt hat, Bratsche und Geige. Und danach ging es auf Weltreise in die „Neue Welt“ mit Dvorak – mitreißend gespielt von den Duisburger Philharmonikern. Schöner kann man nicht „Happy Birthday“ wu?nschen als die Mozart Gesellschaft in ihrer vierten Matinee. Zwei Stipendiaten stellten sich dort vor: die 26-jährige Geigerin Mayu Kishima und die zwei Jahre ältere Bratschistin Mariko Hara, eine Studentin von Antoine Tamestit.

Unterstu?tzung der Stiftung

Beide stammen aus Japan, haben in Köln studiert und spielten wie mit einem Herzen, perfekt aufeinander abgestimmt. Mit je 5000 Euro fördert die Caspar Ludwig Opländer Stiftung die jungen Musiker. Die Geigerin ist die etwas forschere der beiden Streicherinnen. Aber brillant im Ton, aufbrausend und flott spielten beide den ersten Satz; die Bratschistin mit einem sehr schönen nasalen Ton und im zweiten Satz mit viel Ruhe.

Toller Dirigent

Lebendig, mitreißend und lustvoll musiziert klang das Finale, in dem sich die Stipendiatinnen die Melodien wie Bälle zuspielten. Und das Orchester, das schon in der Ouvertu?re hoch inspiriert klang, begleitete in kleiner Besetzung mit einem sehr präzisen und spritzigen Ton. Doppelt so viele Musiker saßen in der Dvorak-Sinfonie auf der Bu?hne und ließen sich von ihrem neuen Generalmusikdirektor Giordano Bellincampi zu Höchstleistungen animieren. Der 48-jährige temperamentvolle Italiener scheint eine Frischzellenkur fu?r das Orchester zu sein. So schwungvoll und kräftig, dabei so differenziert hört man die Sinfonie nicht oft. Einen Slawischen Tanz von Dvorak gab’s als Zugabe in dem rauschenden Geburtstagsfest.


Facebook