Presse Ruhr Nachrichten Konzertsaison 2020/21

13. März 2020

Mozart Gesellschaft Dortmund vergibt seit 60 Jahren Stipendien

In der Saison 2020/21 treten in sechs Matineen wieder junge Talente auf.

Im kommenden Jahr feiert die Dortmunder Mozart Gesellschaft 60 Jahre Förderung junger Nachwuchsmusiker. In sechs Jahrzehnten hat der Verein mehr als 160 junge Stipendiaten unterstützt. Viele der Stipendiaten sind heute auf internationalen Bühnen zu Hause.
Auch in der Saison 2020/21 gibt es sechs Mozart Matineen im Konzerthaus Dortmund – sonntags um 11 Uhr. Und außerdem die Abschluss-Matinee der laufenden Saison, die am kommenden Sonntag wegen Corona ausfällt (wir berichteten).
Im Rahmen der Matineen präsentieren sich fünf Stipendiaten als Solisten: Vier junge Instrumentalisten (Fagott, Percussion, Klavier und Oboe) sowie ein Tenor stehen mit renommierten Orchestern auf der Bühne.
Außerdem sind mit Geigerin Sophie Wang und Sopranistin Lavinia Dames ehemalige Stipendiaten vertreten.
Diese Konzerte sind geplant:
• Zum Saisonauftakt am 4. Oktober steht Beethovens Violinkonzert mit den Duisburger Philharmonikern und Sophie Wang auf dem Programm.
• Der erst 17-jährige Fagottist Tobias Reikow ist Solist in Hummels virtuosem Fagottkonzert am 8. November. Es begleitet das Amadeus Kammerorchester des Polnischen Rundfunks.
• Erstmals hat Percussion Aufnahme in das Stipendiaten-Programm gefunden. Am 24. Januar 2021 ist die 17-jährige Clara de Groote an Vibraphon (Vivaldi-Konzert) und Marimba (Séjourné-Konzert) mit dem dogma chamber orchestra zu erleben.
• Ein Ausnahmetalent am Klavier wird am 21. Februar 2021 erwartet: Der 18-jährige russische Pianist Ivan Bessonov spielt mit der Jenaer Philharmonie Mozarts Klavierkonzert KV 488.
• Das Fest „60 Jahre Nachwuchsförderung“ wird bei der Matinee am 21. März 2021 gefeiert. Die neue Philharmonie aus Berlin mit ihrem Dirigenten Andreas Schulz ist mit dem 25-jährigen ukrainischen Oboisten Ivan Denisenko zu Gast.
• Der 24-jährige Tenor Kieran Carrel ist Solist der Abschluss-Matinee am 25. April 2021. Mit Lavinia Dames, Sopranistin and er Rhein-Oper und ehemalige Stipendiatin, singt er mit den Dortmunder Philharmonikern und dem Jugendkonzertchor der Chorakademie unter der Leitung von Gabriel Feltz in der Waisenhausmesse von Mozart.
• Die Abschluss-Matinee der laufenden Saison mit der Polnischen Kammerphilharmonie und Flötistin Zofia Neugebauer wird am 6. Juni 2021 nachgeholt. *JG

Karten für die Mozart Matineen (17 bis 43 Euro):
Telefon 0231 427 43 35, per E-Mail unter info(at)mozart-gesellschaft-dortmund.de
oder unter www.mozart-gesellschaft-dortmund.de


Facebook