Stipendiaten der Mozart Gesellschaft Dortmund

Denys Proshayev, Klavier

Denys Proshayev ist auf bestem Wege, sich einen Platz in den vorderen Reihen der großen Klaviervirtuosen zu erobern. Der junge, 1978 in Brest/Weißrussland geborene Denys Proshayev begann mit neun
Jahren das Klavierspiel. Zu seinen ersten Lehrern zählten Marina Krajsman, Irina Lipatova sowie Leonid Fundiller. Ungewöhnlich spät, mit vierzehn Jahren, wechselte Denys Proshayev schließlich an das Musikalische Gymnasium in Kiew.
Schlag auf Schlag folgten seit 1995 zahlreiche Erfolge bei internationalen Klavierwettbewerben, so u.a. in Ettlingen/Deutschland und beim Clara Haskil Wettbewerb in Vevey/Schweiz. Seit 1998 studiert Denys Proshayev bei Vladimir Krajnev an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover, wo er seit 2001 auch durch Eiji Oue und Martin Brauß als Kapellmeister ausgebildet wird. Nach dem Sieg beim Bundeshochschulwettbewerb in Rostock, Ettore Pozzoli Klavierwettbewerb Seregno/Italien, dem Europäischen Klavierwettbewerb in Bremen 2001 und der Verleihung des Stipendiums der Yamaha Music Foundation of Europe kam der internationale Durchbruch für den damals 23jährigen mit dem 1. Preis beim Internationalen Wettbewerb für Musik der ARD 2002. Seitdem folgten Einladungen zu so renommierten Orchestern wie die Münchner Philharmoniker, dem Dänischen Nationalorchester, oder der Kremerata Baltica. Auch in Solorezitals ist der junge Künstler schon in großen Sälen zu hören, so beispielsweise im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie und im Mozarteum Salzburg. 

  • „Ein so kontrolliertes und zugleich entfesseltes Klavierspiel gelingt nur den ganz Großen ihres Fachs, und zu ihnen ist Proshayev auf dem besten Wege …“
    ABENDZEITUNG (MÜNCHEN)
  • „Denys Proshayev, ein aufsteigender Stern am Pianistenhimmel …“
    MAIN ECHO
  • „Erster Preisträger des ARD-Wettbewerbs 2002 und seitdem zunehmend international gefragt, ein brillanter Virtuose, äußerst ausdrucksstark, mit einem ansteckenden Hang zum Impulsiven.“
    FRANKFURTER RUNDSCHAU

Facebook