Stipendiaten der Mozart Gesellschaft Dortmund

Ingolf Wunder, Klavier

Der 25jährige Ingolf Wunder erhielt seinen ersten Musikunterricht bereits mit vier Jahren. Erst im Alter von 14 Jahren befasste er sich mit dem Klavier, nachdem man seine ungeheure Begabung für dieses Instrument entdeckte. Mit 14 gab er im Wiener Konzerthaus sein Debüt, dessen Erfolg ihn dazu brachte, seiner pianistischen Karriere den Vorzug zu geben und der Violine Lebewohl zu sagen. Nach Abschluss der Studien am Konservatorium Klagenfurt und Linz studierte er an der Musikhochschule in Wien. Er gewann zahlreiche erste Preise bei internationalen Wettbewerben, wie z. B. dem Steinway Klavierwettbewerb 1999 oder dem „Trofeo Internazionale“ in Italien 2000. Ingolf Wunder spielt als Solist mit international renommierten Orchestern in zahlreichen europäischen Ländern, den USA und China.

  • Liszt Prize City of Budapest, „Großer Ferenc Liszt Wettbewerb“, Budapest/Ungarn, 2001
  • 1. Preis Musikwettbewerb „Prima la musica 2000“, Feldkirch/Österreich, 2000
  • 1. Preis „Concours Musical de France”, Asti/Frankreich, 2000
  • 1. Preis „Trofeo Internazionale“, Casarza Ligure, Italien, 2000
  • 1. Preis Internationaler Musikwettbewerb „Premio Vittoria Caffa Righetti”, Cortemilia/Italien, 1999
  • 1. Preis Steinway Klavierwettbewerb, Hamburg, 1999

Facebook